Seit fast 30 Jahren bietet SCHWING bedarfsorientierte Lohnreinigung für das Kunststoff verarbeitende Gewerbe. Mittlerweile werden bei SCHWING jährlich mehr als 250.000 unterschiedliche Werkstücke nach den höchsten Qualitäts- und Umweltstandards gereinigt und wieder in den Produktionsprozess des Kunden integriert.

Eine zuverlässige Kunststoffentfernung bzw. Polymerentfernung muss auf die unterschiedlichsten Duroplaste, Elastomere und Thermoplaste abgestimmt werden. Dazu nutzt SCHWING als weltweit einziger Hersteller alle thermischen Reinigungsverfahren wie z.B. Wirbelschicht-Systeme, Vakuum-Pyrolyse-Systeme und andere Pyrolyseöfen.

Kunststoffablagerungen an Werkzeugoberflächen, Rückstände von verkohlten oder degradierten Polymeren und weitere Verunreinigungen durch Trennmittel oder Fett werden durch optimierte Nachbehandlungs-Verfahren entfernt.

Ihr Vorteil der thermischen Reinigung von SCHWING:
Erhöhte Werkzeugstandzeiten, längere Lebensdauer, verkürzte Maschinenstillstände und planbare Reinigungskosten erhöhen die Effizienz Ihrer Produktion.

   Sie möchten mehr erfahren oder ein eigenes Gerät erwerben?
Wenden Sie sich an unsere Spezialisten oder senden Sie uns eine E-Mail.